Hauptinhalt

Wohnheim "Elisabethinum"

Das Wohnheim

 Aussenansicht

Unser Wohnheim „Elisabethinum“ liegt zentral in Bozen, oberhalb des Obstmarktes und je 10 Gehminuten von Schule und Bahnhof entfernt.
Das Haus verfügt über 33 Einheiten mit je 2 Einzelzimmern und 5 Doppelzimmer, wobei grundsätzlich 2 Studierende ein Bad und eine kleine Teeküche teilen.

Zimmer

 

Wir legen Wert auf ein respektvolles und wertschätzendes Zusammenleben und sind bedacht eine ruhige, angenehme und familiäre Atmosphäre zu schaffen. Alle BewohnerInnen haben Anspruch auf Respekt und Schutz ihrer kulturellen, ethnischen, religiösen und sexuellen Identität, deshalb lehnen wir jede Form von Ausgrenzung, Diskriminierung, Gewalt und Mobbing ab.

 


Das pädagogische Team

Unser Pädagogisches Team setzt sich aus einem Koordinator, 4 Sozialpädagoginnen und einem Sozialpädagogen zusammen.

wohnheim Team

Neben individueller Lernbegleitung und persönlicher Beratung bietet es auch eine breite Palette von sportlichen, kreativen, gesunden und kulturellen Freizeitangeboten an. Besonders berücksichtigen wir dabei auch die Bedürfnisse unserer minderjährigen Bewohnerinnen und Bewohner und führen diese zu Eigenverantwortung und Selbständigkeit.


Unser Angebot

Wir bieten Unterkunft mit Frühstück für Studierenden der Landesfachschule für Sozialberufe „Hannah Arendt“. Die meisten sind in Einzelzimmern untergebracht. Jedes Zimmer hat einen Internet- und Fernsehanschluss.  Kissen, Federbetten, sowie Bettwäsche und Handtücher müssen von zu Hause mitgebracht werden.
Im Hauswirtschaftsraum stehen den BewohnerInnen eine Waschmaschine, ein Trockner, sowie ein Bügeleisen mit Bügelbrett zur Verfügung.
Für Ordnung und Sauberkeit in den Zimmern sind die Studierenden selbst verantwortlich. Putzmaterial wird vom Wohnheim den BewohnerInnen gestellt.

Am Morgen steht ein reichhaltiges Frühstücksbuffet für ein ausgiebiges Frühstück bereit. Am Abend können die Studierenden ihr Abendessen in zwei Stockküchen selbst zubereiten. Die Küchen sind mit Kochgeschirr ausgestattet. Besteck und Teller müssen die Studierenden selbst von zu Hause mitbringen. 

Lernzeiten:
Alle Studierenden können ihre Lernzeit frei einteilen. Wir fördern alle Studierenden, die Unterstützung benötigen, individuell oder in kleinen Lerngruppen. Zum Lernen und zur Vorbereitung von Projekten können während des Nachmittags auch heimfremde Studierende aus der Klasse mitgebracht werden. Dies kann dann auch nach Voranmeldung auf den Zimmern erfolgen.

Freizeit:
Den BewohnerInnen stehen von 14:00 - 22:00 Uhr ein Fernsehraum und ein Videoraum zur Verfügung. In den Aufenthaltsräumen stehen eine Tischtennisplatte, ein Billiard, Fitnessgeräte, ein Dart und Calcettotische zur Verfügung. Im Spieleschrank der Bibliothek können Tisch- und Gemeinschaftspiele ausgeliehen werden.
Verschiedene interessante Zeitschriften und Bücher stehen den BewohnerInnen in den Leseecken zur Verfügung

 


Öffnungszeiten

Sonntag 18.00 Uhr bis Freitag 17.30 Uh

An Wochenenden, in den Ferien und an schulfreien Tagen bleibt das Wohnheim geschlossen. Die Studierenden erhalten gegen ein Kaution von 10 Euro eine Zimmerkarte, die das Fußgängertor, die Eingangstür und euer Zimmer öffnet.

Ausgang:
Der Ausgang ist je nach Alter gestaffelt.
Bis 16 ist der Ausgang bis 20 Uhr begrenzt, ab 16 können die HeimbewohnerInnen bis 22 Uhr ausbleiben. Volljährige haben keinerlei Begrenzungen mehr.

Besucher können bis maximal 21 Uhr im Erdgeschoss oder auf der Terrasse des Wohnheimes empfangen werden. Ausschließlich engere Familienmitglieder dürfen mit auf das Zimmer genommen werden. 

Nachtruhe:
Von 22:00 bis 6:30 Uhr.

 


Anmeldung

Ansuchen um einen Heimplatz

Zur Vormerkung erhalten die Studierenden bei der Schuleinschreibung im Sekretariat einen Vordruck. Dieser kann auch auf der Homepage unter Formulare heruntergeladen werden. Das Ansuchen muss bis Anfang März per Post, Mail oder Fax ans Heim oder ans Sekretariat der Schule geschickt oder persönlich abgegeben werden. Wir benötigen unbedingt eine Mailadresse, damit wir schnell kommunizieren können. Wer keine Mailadresse hat, muss sich selbst nach dem Stand erkundigen.

Sollten mehr Anfragen von Vollzeitstudierenden als vorhandene Plätze an uns gestellt werden, erstellen wir eine Rangordnung:

  • Vorrang haben die Studierenden, die im vergangenen Schuljahr einen Heimplatz erhalten hatten
  • Vorrangige Neuaufnahme für minderjährige Studierende Mitte Mai.
  • Neuaufnahme für volljährige Studierende über eine Rangordnung Anfang Juni
  • Restplätze an Studierende, die sich erst ab Juni vorgemerkt haben chronologisch nach Eingang.
  • Restplätze an die berufsbegleitenden Studierenden Anfang August 

Rangordnungskriterien (Punktebemessung)

  • Minderjährigkeit: jeweils 3 Punkte für jedes Jahr bis zur Volljährigkeit (Stichtag der 01.09.)
  • Anfahrtszeit aus der Heimatgemeinde: jeweils 1 Punkt pro angefangene 15 Minuten Fahrtzeit mit dem öffentlichen Verkehrsmittel anhand der Abfahrtszeit nach aktuellem Fahrplan, keine Verbindung ergibt 20 Punkte (Ankunft bis 7:45 Uhr)
  • Zeitpunkt der Heimeinschreibung: Pro Monat 1 Punkt (Februar 4P; Mai 1P)
  • Ausbildungslänge pro Jahr 1P
  • Vormerkungen die im Juni eingehen kommen auf die Warteliste
  • Bei Punktegleichstand entscheidet der Tag, an dem die vormerkung im Heim eintrifft.
  • Studierende auf der Warteliste der Schule kommen ebenfalls nur auf die Warteliste

Anmeldung:

Bei Zuteilung eines Platzes erhalten alle Volljährigen eine Heimbroschüre und ein Anmeldeformular zugesandt. Das Anmeldeformular muss fristgerecht und ausschließlich per Post ans Heim gesendet oder persönlich vorbeigebracht werden. Wenn ihr neu ins Heim kommt, benötigen wir ein Passfoto auf dem Anmeldeformular. Unvollständige Anmeldungen werden per Post zur Vervollständigung zurückgeschickt.

Bei Minderjährigen werden die Erziehungsberechtigten im Mai zu einem obligatorischen Elternabend eingeladen, bei dem über das Heimleben informiert wird und an dem dann die Anmeldeunterlagen ausgegeben werden. Ohne dieses Gespräch ist keine Anmeldung möglich.

Wer keinen Platz zugeteilt bekommt, wird per Post darüber informiert, dass er auf die Warteliste gesetzt wurde. Er wird dann sofort informiert, sobald ein Platz frei wird.

Wenn die Anmeldung bei uns vollständig angekommen ist, erhaltet ihr eine Bestätigung per Mail. Wer keine Mailadresse angegeben hat, muss sich selbst per Telefon informieren, ob alles in Ordnung ist.

 

Vormerkung Wohnheim Elisabethinum Schuljahr 2019 -20120


Kosten und Zahlungsmodalitäten

Die Preise werden von der Landesregierung im Sommer festgelegt.
Unvollständige Monate werden nach Wochen (25% des Monatssatzes) berechnet. Beim Monatswechsel zählt die Woche zu dem Monat in den der Mittwoch fällt. Dabei wird jede angefangene Woche berechnet. Ferienzeiten werden mitberechnet.

Bei krankheitsbedingter Abwesenheit reduziert sich der Heimpreis ab der 2. Woche, sofern eine ärztliche Bescheinigung vorliegt.