Hauptinhalt

Ergänzende Nachschulung

Am 10. Dezember 2009 ist das Dekret des Landeshauptmanns vom 10. September 2009, Nr. 42 "Verordnung über Aufgaben und Ausbildung des Sozialbetreuers oder der Sozialbetreuerin" in Kraft getreten. Der Art. 6 dieser Verordnung sieht eine ergänzende Nachschulung vor, in denen die nach den vor Inkrafttreten dieser Verordnung geltenden Bestimmungen ausgebildeten Sozialbetreuer bzw. -betreuerinnnen, Behindertenbetreuer bzw. -betreuerinnen und Alten- und Familienhelfer bzw. -helferinnen das Berufsdiplom als Pflegehelfer bzw. Pflegehelferin mit Zusatzausbildung in Gesundheitsversorgung erwerben können.

Die Landesfachschule für Sozialberufe "Hannah Arendt" bietet Ergänzende Nachschulungen in Bozen, Brixen und Meran an.

Zum Anmeldeformular